Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Sturm: Familie sitzt am Königssee fest

Die Retter stiegen zu der Gruppe auf und führten sie am Seilgeländer zum Boot hinab. BRK BGL
Die Retter stiegen zu der Gruppe auf und führten sie am Seilgeländer zum Boot hinab.

Einsatzkräfte der Bergwacht und der Wasserwacht Berchtesgaden haben Dienstagabend eine unverletzte fünfköpfige Familie vom Königssee-Ostufer gerettet. Die Familie saß fest, da aufgrund des Sturmes kein Bootsbetrieb stattfand.

Der Vater, die Mutter, die beiden neun und 16 Jahre alten Kinder und die 80-jährige Oma waren am Dienstag gegen 15 Uhr an der Anlegestelle Kessel angekommen und stellten dann fest, dass ganztags wegen des Sturms kein Bootsbetrieb stattfand. Sie versuchten daraufhin, am Ostufer über den verfallenen Steig zur Seelände zurückzukommen, saßen aber gegen 17.50 Uhr bei Dunkelheit im steilen Gelände fest.

Königssee: Familie per Boot gerettet

Die Familie setzte einen Notruf, daraufhin wurden Bergwacht und Wasserwacht alarmiert. Die Retter fuhren per Boot zum Nassen Palfen, stiegen zu der Gruppe auf und führten sie am Seilgeländer zum Boot hinab. Mit dem Boot ging es zur Seelände zurück.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 01:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/sturm-familie-sitzt-am-koenigssee-fest-60500476

Kommentare

Mehr zum Thema