Jetzt Live
Startseite Grenznah
Tödliche Verletzungen

Skifahrer stirbt in Salzburg nach Unfall

Auf Tauplitzalm gegen Schneemobil gekracht

Krankenhaus, Klinik, SB APA/HELMUT FOHRINGER
Der Skifahrer erlag seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. (SYMBOLBILD)

Ein 79-jähriger Skifahrer, der am vergangenen Freitagvormittag auf der Tauplitzalm in Bad Mitterndorf (Bezirk Liezen) mit einem Anhänger eines Schneemobils kollidiert war, ist nun seinen schweren Verletzungen erlegen. Er starb am Mittwochvormittag im Uniklinikum Salzburg.

Das teilte die Polizei Steiermark mit. Der Unfall hatte sich laut Polizei am vergangenen Freitag gegen 11.00 Uhr im Kreuzungsbereich der Piste vom Parkplatz an der Almstraße zu einem Hotel mit der Südabfahrt Schneiderkogel ereignet.

Skifahrer kracht gegen Schneemobil

Der 79-jährige Obersteirer war von der Schneiderkogel-Piste offenbar mit hoher Geschwindigkeit gekommen und gegen den zweiten Anhänger des Schneemobils geprallt, mit dem ein 45-jähriger Hotelangestellter in Richtung des Gästehauses unterwegs war.

Schwer verletzt nach Salzburg geflogen

Der Skifahrer wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 14 nach Salzburg geflogen, wo er auf eine Intensivstation kam. Dort konnte ihm letztlich nicht mehr geholfen werden. Der 45-Jährige sowie drei Gäste auf seinem Schneemobil blieben unverletzt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/tauplitzalm-skifahrer-stirbt-in-salzburg-nach-unfall-82442758

Kommentare

Mehr zum Thema