Jetzt Live
Startseite Grenznah
10.000 Euro Schaden

Teenager-Bande verwüstet Lagerhalle

Lkw und Baggerfahrzeuge demoliert

SB: Lagerhalle Pixabay/CC0
Jugendliche sollen eine Lagerhalle verwüstet haben (SYMBOLBILD).

Sechs Jugendliche im Alter von 13 und 17 Jahren sollen vergangene Woche eine Lagerhalle in Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich verwüstet haben. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 10.000 Euro. Die Täter demolierten mit einem in Gang gesetzten Transporter abgestellte Lkw und Baggerfahrzeuge. Weiters schlugen sie mit Werkzeugen auf Fensterscheiben der Fahrzeuge ein und beschädigten Türen im Gebäude.

Diese stahlen auch Kleingeld und ein neuwertiges Radio aus dem Büro der Lagerhalle und entleerten acht Feuerlöscher zum Teil. 

Jugend-Bande geht Polizei ins Netz

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei die sechs Tatverdächtigen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren aus den Bezirken Vöcklabruck und Grieskirchen ausforschen. Der Geschädigte fand am Samstagnachmittag in der Nähe seiner Halle drei Rucksäcke, die Polizei fand die Verdächtigen daraufhin in einem schwer zugänglichen Holzverschlag, wo sich diese versteckten. Aufgrund der aussichtslosen Situation kamen die sechs Jugendlichen aus ihrem Versteck.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 10:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/teenager-bande-verwuestet-lagerhalle-im-bezirk-voecklabruck-91895776

Kommentare

Mehr zum Thema