Jetzt Live
Startseite Grenznah
Unfassbar!

Tierquäler geht auf Mufflon los

Wildschaf muss in Berchtesgaden notgetötet werden

symb_Muffon, Bock pixabay
Das Wildschaf erlitt so schwere Verletzungen an der Wirbelsäule, dass es vom Halter notgetötet werden musste. (SYMBOLBILD)

Im benachbarten bayerischen Berchtesgaden (Lkr. BGL) wurde ein Mufflon von einem Unbekannten so schwer verletzt, dass das Wildschaf notgetötet werden musste. Die Polizei sucht deshalb Zeugen.

Zur Tat dürfte es Polizeiangaben zufolge zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag im umzäunten Bereich bei der Fischzucht am Schablweg/Gerner Bach gekommen sein. Es bestehe der Verdacht, dass dem Mufflonbock ein größerer Stein auf den Rücken geschlagen bzw. geworfen wurde.

Mufflon in Berchtesgaden verletzt und notgetötet

Dabei hat das Tier so schwere Verletzungen an der Wirbelsäule erlitten, dass es vom Halter notgetötet werden musste. Bei der Untersuchung wurden laut Tierhalter größere Einblutungen an der Wirbelsäule des Wildschafs festgestellt.

Die Polizeiinspektion Berchtesgaden bittet Zeugen, sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 00498652/9467-0 zu geben.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 06:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/tierquaeler-in-berchtesgaden-geht-auf-mufflon-los-100178854

Kommentare

Mehr zum Thema