Jetzt Live
Startseite Grenznah
14-Jähriger verletzt

53-Jähriger stirbt bei Skiunfall in Tirol

Kollision auf der Piste in Kössen

Skiunfall / Symbolbild APA/GEORG HOCHMUTH
Tödlicher Skiunfall in Kössen in Tirol. (SYMBOLBILD)

Ein 53-jähriger Deutscher ist am Freitagnachmittag bei einem Skiunfall in Kössen (Bez. Kitzbühel) in Tirol tödlich verunglückt. Laut Polizei stieß der Mann mit einem 14-jährigen Österreicher zusammen. Beide kamen zu Sturz. Der Deutsche erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Er musste von einem Notarztteam reanimiert werden, verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Der 14-Jährige wurde indes verletzt in das Krankenhaus Kufstein geflogen. Der Deutsche war auf der Abfahrt Unterberg in Richtung Talstation unterwegs und bremste bereits ab, um stehen zu bleiben.

Erste Hilfe auf der Skipiste in Kössen

Zur selben Zeit fuhr der 14-Jährige vom Übungshang in Richtung Talstation. Im Bereich der Talstation, wo die beiden Abfahrten aufeinandertreffen, kam es dann zur Kollision. Nach dem Zusammenstoß leisteten die Angehörigen des Deutschen sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 05:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/tirol-53-jaehriger-stirbt-bei-skiunfall-in-koessen-83165335

Kommentare

Mehr zum Thema