Jetzt Live
Startseite Grenznah
Tirol

Kleinkind erleidet schwere Verbrühungen

Blaulicht Bilderbox/Symbolbild
Das Kind wurde ins Krankenhaus Kufstein gebracht. (SYMBOLBILD)

Ein eineinhalbjähriges Kind hat Montagabend in Scheffau (Bezirk Kufstein) schwere Verbrühungen erlitten. Das deutsche Urlauberkind stieg in der Küche unbemerkt auf die geöffnete Klappe des Geschirrspülers, der dadurch leicht nach vorne kippte. Ein Wasserkocher mit siedendem Wasser, der auf dem Geschirrspüler stand, fiel auf das Kind herab. Das Kleinkind wurde am Rücken und an den Händen verbrüht.

Trotzdem der Vater sofort reagierte, gelang es nicht mehr, den Unfall zu verhindern, berichtete die Polizei. Das Kind wurde ins Krankenhaus Kufstein gebracht.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/tirol-kleinkind-erleidet-schwere-verbruehungen-81351910

Kommentare

Mehr zum Thema