Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Tödliche Verkehrsunfälle in Oberösterreich

Zwei tödliche Unfälle ereigneten sich am Samstag in Oberösterreich Bilderbox
Zwei tödliche Unfälle ereigneten sich am Samstag in Oberösterreich

Zwei tödliche Verkehrsunfälle ereigneten sich am Samstag in Oberösterreich. In Steyr starb eine 42-Jährige bei einem Motorradunfall. In Grieskirchen kam ein 23-jähriger Beifahrer ums Leben.

Ein Motorradunfall nahm am Samstag in Großraming im Bezirk Steyr einen tödlichen Ausgang. Eine 58-jährige Autolenkerin wollte im Ortsgebiet links abbiegen und kollidierte dabei frontal mit einem Motorrad. Der Lenker, ein 44-Jähriger aus Steyr, und seine Beifahrerin am Sozius wurden auf den Gehsteig geschleudert und blieben schwer verletzt liegen. Die 42-Jährige erlag im Krankenhaus Amstetten ihren schweren Verletzungen.

Auto schleudert gegen Bäume

Zu einem weiteren tragischen Unfall kam es am Samstag im Bezirk Grieskirchen. Nach einem Überholmanöver auf der Kessla-Landesstrasse in der Gemeinde Neukirchen verlor ein 23-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen mehrere Bäume. Der eingeklemmte Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Wels gebracht. Sein 23-jähriger Beifahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Ein weiterer junger Mann (26) wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert, so die Polizei Oberösterreich.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 05:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/toedliche-verkehrsunfaelle-in-oberoesterreich-45027520

Kommentare

Mehr zum Thema