Jetzt Live
Startseite Grenznah
Mann stirbt in Spital

Tödlicher Arbeitsunfall in Traunstein

56-Jähriger von Metallpresse erschlagen

symb_Polizeiabsperrung, symb_Flatterband pixabay
Im bayerischen Traunstein kam es zu einem tödlichen Arbeitsunfall. (SYMBOLBILD)

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es heute im angrenzenden Bayern: In Traunstein wurde ein 56 Jahre alter Mann von einer herabfallenden Metallpresse getroffen und so schwer verletzt, dass er im Spital verstarb.

Zwei Arbeiter waren am Mittwochvormittag auf einem Betriebsgelände in Traunstein damit beschäftigt, einen Lkw zu beladen. Dabei fiel eine rund zwei Meter hohe und 1,3 Tonnen schwere Metallpresse in Richtung der beiden Männer. Der 56-jährige Bayer wurde erfasst und schwerstverletzt.

Traunstein: Arbeiter stirbt in Spital

Kollegen leistetem dem Verunfallten sofort Erste Hilfe und der alarmierte Notarzt übernahm kurz darauf die Versorgung des Verletzten. Unter laufender Reanimation wurde der 56-Jährige in ein Klinikum gebracht, wo er jedoch wenig später verstarb.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat Ermittlungen angekündigt, um den tragischen Arbeitsunfall zu untersuchen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/toedlicher-arbeitsunfall-in-traunstein-100244938

Kommentare

Mehr zum Thema