Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Tödlicher Radunfall in Münsing

In Münsing im Landkreis Bad Tölz wurde Rennradfahrer Samstagmittag beim Zusammenstoß mit einem Pkw tödlich verletzt. Seine Identität ist unbekannt.

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem Radrennfahrer kam es am Samstag in Münsing im Landkreis Bad Tölz. Auf dem Weg zum Erholungsgelände Ambach, kam ein Pkw-Fahrer in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und erfasste hierbei einen entgegenkommenden Radfahrer. Der bis dato unbekannte Rennradfahrer erlitt schwerste Verletzungen. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch Angehörige der Wasserwacht Wolfratshausen und in der Folge durch einen Notarzt verstarb der Radfahrer an der Unfallstelle. Das Unfallopfer konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Die Polizei bittet um Mithilfe:

Polizei bittet um HinweiseBeschreibung des Mannes:
30-35 Jahre alt; kurze dunkle Haare- teilweise grau, zirka 1,80 Meter groß, schlank, durchtrainiert.

Bekleidung:
lange, schwarze Radlerhose; schwarzes Oberteil mit orange-
abgesetzten Schultern; schwarze Radhandschuhe, Firma Gore;
Radhelm, Aufschrit MET Bad Boy 2, Farbe silber, schwarz,
gelb; schwarze Radlbrille mit orangenen Gläser

Rennrad: Marke Orbea Aqua, Farbe schwarz/orange

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Wolfratshausen, Telefon 08171/4211-0.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.07.2019 um 02:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/toedlicher-radunfall-in-muensing-59256133

Kommentare

Mehr zum Thema