Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Tödlicher Verkehrsunfall auf B156 in Handenberg

Der schwere Unfall forderte auf der B156 ein Todesopfer. Pressefoto Scharinger
Der schwere Unfall forderte auf der B156 ein Todesopfer.

Ein 20-Jähriger ist Sonntagnacht bei einem Verkehrsunfall in Handenberg (Bez. Braunau am Inn) verstorben. Er war frontal gegen einen Baum geprallt, das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des jungen Lenkers feststellen.

Aus noch unbekannter Ursache kam der 20-Jährige von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum, der neben Fahrbahn stand. Durch die Wucht des Aufpralls ist der Baum entwurzelt und umgeworfen worden. Er fiel auf die Fahrbahn. Ein Lkw-Lenker bemerkte zuerst den Baum und dann den auf dem Dach liegenden Unfallwagen. Er verständigte die Einsatzkräfte, berichtet die Polizei Oberösterreich.

Notarzt kann nur mehr Tod feststellen

Als der Notarzt eintraf konnte er nur mehr den Tod des Lenkers feststellen. Die Angehörigen werden nun durch das Kriseninterventionsteam betreut. Die B156 war für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.11.2019 um 08:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/toedlicher-verkehrsunfall-auf-b156-in-handenberg-57116968

Kommentare

Mehr zum Thema