Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Traunstein: Rabiater Gast tritt Burger-King-Eingangstüre ein

Am Mittwoch gegen 22.50 wurde die Eingangstür einer Burger-King-Filiale von einem rabiaten Gast in Traunstein eingetreten.

Der Täter war so frustriert, da das Fast-Food-Restaurant Burger King in Traunstein schon seit 22.00 Uhr geschlossen hatte, dass er kurzer Hand darauf die Scheibe eintrat.

Zum Glück hatte dies ein Mitarbeiter beobachtet, der auch kurze Zeit später dem Täter versuchte zu stoppen.

?Ich habe eine Versicherung?

Als die Restaurantleiterin und zwei Mitarbeiter versuchten den Mann zur Rede zu stellen, bedrohte und beleidigte er sie. Schließlich versuchte der Mann zu fliehen und meinte nur lautstark:'' Ich habe eine Versicherung!''

Doch hatte dieser scheinbar nicht damit gerechnet, dass der engagierte Mitarbeiter ihn verfolgte. Schließlich rief die Restaurantleiterin die Polizei, die nach kurzer Zeit eintraf und die Verfolgung aufnahm.

Von Polizei verhaftet

Als die Polizei den Mann gefunden hatte, lief ein Mitarbeiter dem Täter hinterher und stellte ihn auf der Höhe eines Kebab-Hauses. Der Täter wurde von der Polizei sofort verhaftet.

Der Eingang zum Restaurant wurde notdürftig von der Feuerwehr Traunstein mit einem Holzbrett verschlossen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 05:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/traunstein-rabiater-gast-tritt-burger-king-eingangstuere-ein-59257552

Kommentare

Mehr zum Thema