Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Umgekippter Lkw verliert 200 Liter Diesel

Der Lkw verlor bei dem Unfall 200 Liter Diesel. FF Mauerkirchen
Der Lkw verlor bei dem Unfall 200 Liter Diesel.

200 Liter Diesel hat ein Sattelschlepper am Montag in Burgkirchen (Bez. Braunau am Inn) verloren. Der Lkw war umgekippt, nachdem der Lenker die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte und rechts von der Fahrbahn abkam.

Der 48-jährige Lkw-Fahrer war in aus Uttendorf kommend in Richtung Burgkirchen auf der B147 unterwegs. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn dürfte er die Kontrolle über den Laster verloren haben, berichtet die Polizei. Der Lkw kippte in der Folge um und blieb auf der rechten Seite liegen. Dabei verlor er um die 200 Liter Diesel.

Diesel gebunden und umgepumpt

Die Freiwilligen Feuerwehren Burgkirchen und Mauerkirchen übernahmen die Aufräumarbeiten. Die B147 war währenddessen komplett gesperrt. Die Feuerwehrleute haben 600 Liter Diesel mithilfe einer Handmembranpumpe umgepumpt und den ausgelaufenen Diesel mittels Öl-Bindemittel gebunden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 06:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/umgekippter-lkw-verliert-200-liter-diesel-57757693

Kommentare

Mehr zum Thema