Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Unbelehrbarer Alko-Lenker wieder am Steuer

Ein 45-jähriger Lenker hatte erst am Sonntag auf der Innkreisautobahn (A8) alkoholisiert einen Radarkasten umgefahren, Mittwochnachmittag wurde er erneut erwischt.

Die Polizei stoppte den Ungarn in Gaspoltshofen (Bezirk Grieskirchen). Er saß am Steuer des beschädigten Pkw und war wieder stark betrunken. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich Donnerstagvormittag in einer Presseaussendung mit.  

Alko-Lenker ohne Führerschein unterwegs

Sonntagvormittag war der Mann auf der A8 im Bereich von Aistersheim (Bezirk Grieskirchen) rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Alko-Lenker stieß mit seinem Wagen gegen mehrere Leitpflöcke und rammte schließlich den Radarkasten. Der 45-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert, ein Alkotest verlief positiv. Seinen Führerschein war der Ungar daraufhin los. Das hinderte ihn aber nicht daran, sich wieder ans Steuer zu setzen. Im Ortsgebiet von Gaspoltshofen war Schluss. Der Alko-Lenker wurde erneut angezeigt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 05:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/unbelehrbarer-alko-lenker-wieder-am-steuer-59278288

Kommentare

Mehr zum Thema