Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Unfall auf der B305 in Berchtesgaden: Zwei Frauen verletzt

Eine 44-jährige Berchtesgadenerin und eine 21-jährige Teisendorferin wurden am Mittwochmorgen auf der B305 in Berchtesgaden bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos verletzt.

Den bisherigen Ermittlungen der Berchtesgadener Polizei zufolge wollte die 44-Jährige gegen 7.15 Uhr von der B305 nach links zum Hotel Seimler in Berchtesgaden abbiegen. Bedingt durch den Gegenverkehr musste sie anhalten, was eine 21-jährige Teisendorferin zu spät erkannte: Sie fuhr trotz Vollbremsung hinten rechts auf das Auto der Berchtesgadenerin auf, wobei der Wagen durch die Wucht des Aufpralls in die Seite eines entgegenkommenden vorbeifahrenden Audi geschleudert wurde, der von einem 48-jährigen Österreicher gelenkt wurde.

Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes kam zufällig an der Unfallstelle vorbei und verständigte sofort per Funk die Leitstelle Traunstein. Die beiden 21 und 44 Jahre alten Frauen kamen nach erster Einschätzung der Einsatzkräfte mit leichten Verletzungen davon und wurden zur weiteren Behandlung in die Krankenhäuser Bad Reichenhall und Berchtesgaden gebracht. Der Audifahrer blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen dürfte sich laut Polizei auf etwa 10.000 Euro belaufen. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn von Betriebsstoffen und Unfallteilen. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr, da die Unfallstelle nur einspurig passiert werden konnte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 11:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/unfall-auf-der-b305-in-berchtesgaden-zwei-frauen-verletzt-59259415

Kommentare

Mehr zum Thema