Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Unfall mit Tieranhänger in Ried: 31-Jährige verletzt, drei Schweine tot

Bei der Kollision zweier Fahrzeuge bei Ried im Innkreis wurde in der Nacht auf Donnerstag eine 31-jährige Autolenkerin verletzt, drei Zuchtschweine wurden getötet.

Ein 42-jähriger Lenker aus Amstetten war in der Nacht auf Donnerstag mit seinem Pkw samt Anhänger, beladen mit vier Zuchtschweinen, von Amstetten Richtung Ried im Innkreis in Oberösterreich unterwegs. Plötzlich geriet aus noch ungeklärter Ursache der Anhänger ins Schleudern, scherte aus und prallte frontal in das entgegenkommende Auto einer 31-jährigen Frau aus Mattighofen.

Die 31-Jährige erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und musste mit der Rettung ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert werden. Der Pkw-Anhänger wurde durch die Wucht des Aufpralls vom Pkw abgerissen, und blieb auf dem Dach liegen. Die vier Zuchtschweine wurden auf die Fahrbahn geschleudert, wobei drei Zuchtschweine getötet wurden, meldete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 05:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/unfall-mit-tieranhaenger-in-ried-31-jaehrige-verletzt-drei-schweine-tot-59176873

Kommentare

Mehr zum Thema