Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Unfalllenker flüchtete verletzt: Suchaktion

Ein 20-Jähriger verursachte Samstagfrüh in Ternberg (Bzk. Steyr-Land) einen Autounfall und flüchtete in den Wald.

Ein bis dato unauffindbarer 20-Jähriger aus Steinbach dürfte am Samstag gegen 07.18 Uhr mit dem Pkw seiner Mutter aus Ternberg kommend Richtung Steinbach/Steyr gefahren sein und geriet aus bis her ungeklärten Umständen auf der Ternberger Landesstraße von der Fahrbahn ab.

Gegen Baum geprallt

Der Wagen prallte anschließend im links angrenzenden Wald gegen einen Baum. Im Pkw befanden sich noch ein 18-Jähriger und eine 17-Jährige. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt und ins LKH Steyr eingeliefert.

Der Lenker wurde laut Angaben der Insassen am Kopf verletzt und lief im Waldgebiet Richtung Schattleiten davon.

Über 60 Feuerwehrmänner auf Suche

Eine eingeleitete Suchaktion mit der FF-Schattleiten(28 Mann), FF-Ternberg (25 Mann) und der FF-Steinbach/St. (20 Mann), sowie mit Polizeidiensthunden und dem Hubschrauber des BMI, verlief bis dato negativ.

Am Pkw entstand Totalschaden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 08:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/unfalllenker-fluechtete-verletzt-suchaktion-59254297

Kommentare

Mehr zum Thema