Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Unfallserie mit schwer verletzten Radfahrern

Zahlreiche Verletzte hat am Freitagnachmittag in Oberösterreich eine Unfallserie mit Freizeitsportlern gefordert. Immer wieder erwischte es Radfahrer.

Im Bezirk Kirchdorf an der Krems wurde ein 85-Jähriger Mann auf seinem E-Bike von einem Autofahrer gestreift, wodurch er schwer stürzte. Im Bezirk Rohrbach wurde ein Rennradfahrer von einem 79-Jährigen übersehen und von dessen Wagen niedergestoßen und im Bezirk Vöcklabruck erfasste ein Auto eine 25-jährige Joggerin am Schutzweg.

85-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Der 85-jährige Radfahrer war kurz nach 13 Uhr auf der Pyhrnpass-Bundesstraße (B138) unterwegs. Er wollte im Gemeindegebiet von Spital am Pyhrn wieder umkehren und fuhr nach einem Handzeichen auf die gegenüberliegende Straßenseite. Dabei übersah der Pensionist den Wagen eines 20-Jährigen hinter ihm, der ihn gerade überholen wollte. Der 85-Jährige stieß gegen das Auto und stürzte. Er wurde schwer verletzt in das Landeskrankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert werden.

Pkw kontra Rennradfahrer

Einem 44-jährigen Rennradfahrer wurde offenbar die Unaufmerksamkeit eines 79-Jährigen zum Verhängnis. Der Sportler trainierte kurz vor 20 Uhr auf der Dreisesselberg-Landesstraße in Ulrichsberg (Bezirk Rohrbach). An einer Kreuzung stieß er mit dem Pensionisten zusammen, der ihn laut Polizei übersehen haben dürfte. Der 44-Jährige wurde vom Notarzt in das Landeskrankenhaus Rohrbach gebracht. Der 79-jährige Pensionist blieb unverletzt.

Joggerin auf Schutzweg niedergefahren

Am Schutzweg wurde in Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) eine 25-Jährige Joggerin von einem 61-jährigen Pensionisten niedergefahren. Aie Arbeiterin war gegen 19.00 Uhr über den Zebrastreifen gelaufen, der Autolenker dürfte sie zu spät bemerkt haben. Die Frau wurde in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck eingeliefert.

Bei Probefahrt verunglückt

Die Liebe zum Motorsport endete für einen 16-Jährigen in Enns (Bezirk Linz-Land) im Spital. Der Bursch hatte den Hinterreifen seines Motorfahrrades gewechselt. Bei einer Probefahrt rutschte er in einem Kreisverkehr vermutlich wegen der Silikonschicht am neuen Rad aus. Der Jugendliche verlor die Herrschaft über das Fahrzeug und kam zu Sturz. Er wurde nach der Erstversorgung in das AKH Linz gebracht.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 02:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/unfallserie-mit-schwer-verletzten-radfahrern-59344522

Kommentare

Mehr zum Thema