Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Unverletzt nach Horrorcrash

Ein 25-jähriger Pkw-Lenker prallte mit seinem Fahrzeug auf der B12 gegen einen Strommasten. Trotz des Horrorcrashs blieb der Mann fast unverletzt.

Mit stark überhöhter Geschwindigkeit raste der alkoholisierte 25-jährige Pkw-Lenker auf der B12 in Richtung Mühldorf.In einer langgezogenen Linkskurve kam der Mann von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Strommasten. Danach überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Trotz der schweren Kollision wurde der Fahrer kaum verletzt und konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Der Leichtverletzte wurde vom BRK noch an der Unfallstelle betreut.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.11.2019 um 07:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/unverletzt-nach-horrorcrash-59262559

Kommentare

Mehr zum Thema