Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Urlauberin am Jenner abgestürzt und schwer verletzt

Die Urlauberin wurde von einer Notärztin versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen. Aktivnews
Die Urlauberin wurde von einer Notärztin versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

Eine Urlauberin ist am Freitag kurz nach Mittag am Jenner (Lkr. Berchtesgaden Land) gestolpert und rund 20 Meter weit abgestürzt. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Hubschrauber geborgen werden.

Wanderer, die den Sturz beobachtet hatten, informierten die Einsatzkräfte. Während sich ein Bergretter mittels Geländewagen zur Bergstation der Jennerbahn auf den Weg machte, forderte die Einsatzleitung den Notarzthubschrauber Christoph 14 aus Traunstein an.

Die Frau hatte sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zugezogen und wurde an der Unfallstelle von einer Notärztin erstversorgt. Anschließend wurde die Schwerverletzte mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Traunstein geflogen.

Die Rettungskräfte waren rund 2,5 Stunden lang gefordert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 09:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/urlauberin-am-jenner-abgestuerzt-und-schwer-verletzt-41763400

Kommentare

Mehr zum Thema