Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Vater würgte 15-jährige Tochter

Ein Streit zwischen einem Vater und seiner Tochter eskalierte am Dienstag in Wels. Auch ein einschreitender Passant wurde dabei verletzt.

Ein 47-jähriger Kraftfahrer aus Wels ist am Dienstag kurz nach 10.00 Uhr im StadtteilVogelweide mit seiner Tochter, die mit ihm im Pkw fuhr, so heftig in Streit geraten, dass er anhielt und das Mädchen attackierte. Als die 15-Jährige davonlief, folgte er ihr, würgte und schüttelte sie. Ein 38-jähriger Passant ging dazwischen und wurde vom wütenden Vater mit einem Messer bedroht. Das berichtete die Polizei Wels in einer Aussendung am Donnerstag.

Einschreitender Passant mit Messer bedroht

Die beiden Männer rangelten zunächst, wobei der Passant sich den Oberarm an einem Gebüsch neben der Straße zerkratzte. Dann holte der Vater ein Messer aus dem Wagen und versuchte, seinen Gegner zu stechen. Er rannte dem 38-Jährigen nach, bis ihm nach 50 Metern offensichtlich die Luft ausging. Dann fuhr er in seinem Auto davon. Eine Stunde später konnte der Mann festgenommen werden. Die Tochter wurde nicht verletzt und kam wohlbehalten bei ihrer Mutter an, die vom Vater getrennt lebt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 08:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/vater-wuergte-15-jaehrige-tochter-59267644

Kommentare

Mehr zum Thema