Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Verkäuferin brachte Polizei in OÖ auf Spur von zwei Ladendieben

Eine Verkäuferin in einem Sportgeschäft in Haid (Bezirk Linz-Land) hat die Polizei am Samstag auf die Spur von zwei Ladendieben gebracht. Der Frau fiel die stark bauchige Tasche eines Mannes beim Verlassen des Geschäftes auf. Die beiden Tschechen wurden auf der Autobahn in Linz festgenommen und in die Justizanstalt Linz eingeliefert, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Die 46 und 34 Jahre alten Tschechen starteten ihre Diebestour in Wels. Dort packte der jüngere Mann in einem Sportgeschäft zwei Damenjacken in eine besonders präparierte Umhängetasche und verließ das Geschäft, ohne etwas zu kaufen. Der Alarm ging dank der bearbeiteten Tasche nicht los, der Diebstahl blieb unbemerkt.

Dieb ignoriert skeptische Verkäuferin

Im Sportgeschäft in Haid steckte der 34-Jährige eine Kapuzenjacke, ein T-Shirt und zwei Paar Handschuhe in dieselbe - zwischenzeitlich geleerte - Tasche. Die aufmerksame Verkäuferin hatte den Mann mit dem leeren Beutel gesehen, als er ins Geschäft kam. Daher fiel ihr auf, dass die Umhängetasche stark bauchig war, als er wieder gehen wollte. Sie sprach den Kunden an und forderte ihn auf, sie in die Tasche sehen zu lassen. Er ging aber einfach weiter. Die Angestellte verfolgte den Verdächtigen und merkte sich das Kennzeichen des Pkw, mit dem der Mann flüchtete. Sie meldete ihren Diebstahlsverdacht bei der Polizei. Nach 20 Minuten Fahndung erwischten Beamte den Wagen im Stadtgebiet Linz auf der Mühlkreisautobahn (A7) und fanden die präparierte Tasche sowie das Diebesgut im Auto. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 02:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/verkaeuferin-brachte-polizei-in-ooe-auf-spur-von-zwei-ladendieben-59279602

Kommentare

Mehr zum Thema