Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Verkäuferin mit Messer bedroht: Räuber flüchtet ohne Beute

Eine Verkäuferin wurde am Montag in Wels von einem Mann mit einem Messer bedroht. Als eine zweite Mitarbeiterin um Hilfe schrie, flüchtete der Räuber ohne Beute.

Ein vorerst unbekannter Täter hat Montagvormittag in Wels eine Verkäuferin mit einem Messer bedroht und in oberösterreichischem Dialekt Geld verlangt. Als eine zweite Mitarbeiterin des Geschäfts dazukam und um Hilfe schrie, flüchtete der Räuber ohne Beute.

Der Räuber ist noch flüchtig Die Fahndung verlief bis zum Nachmittag ohne Ergebnis, teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung mit. Der erfolglose Täter wurde als inländisch, circa 26 bis 27 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Der Räuber ist von mittlerer Statur trug einen Dreitagesbart, eine schwarze Haube und eine beige Jacke.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 03:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/verkaeuferin-mit-messer-bedroht-raeuber-fluechtet-ohne-beute-59279398

Kommentare

Mehr zum Thema