Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Gmunden: Mopedlenker verletzt

Ein 17-jähriger Lehrling aus Gschwandt ist am Montag kurz vor 17 Uhr in Gmunden mit seinem Moped verunglückt. Der Jugendliche gab an, auf der Scharnsteiner Bundesstraße B120 unmittelbar nach der Kreuzung zur Cumberlandstraße, wegen eines stark abbremsenden Autos vor ihm gestürzt zu sein.

Der Jugendliche wurde bei dem Sturz leicht verletzt, der Autolenker beging Fahrerflucht, wie die Sicherheitsdirektion Oberösterreich berichtet.

Ob eine Berührung mit dem vor ihm fahrenden Pkw zustande gekommen sei, konnte der Mopedlenker nicht angeben. Durch das Abbremsen des Fahrzeugs habe er selbst so stark abbremsen müssen, dass sein Vorderrad blockiert habe, so der junge Mopedlenker. Der unbekannte Lenker des vor ihm fahrenden Fahrzeuges habe nach dem Sturz kurz angehalten und sodann seine Fahrt fortgesetzt. Der 17-Jährige wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Gmunden ins Landeskrankenhaus Gmunden eingeliefert, wo er ambulant behandelt wurde.

Personen, die diesen Unfall am Montag um 16.40 Uhr gesehen haben und zweckdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Gmunden telefonisch unter der Telefonnummer 059133-4100 zu melden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 10:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/verkehrsunfall-mit-fahrerflucht-in-gmunden-mopedlenker-verletzt-59180125

Kommentare

Mehr zum Thema