Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Verletzte Wanderin von Untersberg geborgen

Der Rettungshubschrauber Christoph14 holte die verletzte Wanderin vom Berg. Aktivnews
Der Rettungshubschrauber Christoph14 holte die verletzte Wanderin vom Berg.

Eine verletzte Wanderin musste Samstagnachmittag mit dem Rettungshubschrauber vom Untersberg geborgen werden. Sie war auf dem Weg zur Toni-Lenz-Hütte abgestürzt und hatte sich das Bein gebrochen.

Der Begleiter der Frau alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Der Rettungshubschrauber Christoph 14 flog daraufhin zwei Bergretter zur Toni-Lenz-Hütte. Diese steigen zur Verletzten ab und leisteten Erste Hilfe. Anschließend wurde die Wanderin am 25 Meter langen Bergetau ins Tal geflogen und ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/verletzte-wanderin-von-untersberg-geborgen-41648368

Kommentare

Mehr zum Thema