Jetzt Live
Startseite Grenznah
Allein im Auto

Verrutschte FFP2-Maske führt zu Crash

72-Jährige kracht in Gundelfingen in Straßenlaterne

symb_ffp2-maske symb_mund-nasen-schutz symb_maske Pixabay
Die Frau war alleine im Auto, trug dennoch eine Maske. (SYMBOLBILD)

Eine verrutschte FFP2-Maske im Gesicht einer 72-jährigen Pkw-Lenkerin führte in bayerischen Gundelfingen an der Donau zu einem Verkehrsunfall. Die Frau war allerdings alleine im Auto.

Weil ihre FFP2-Maske verrutscht ist, hat eine Frau im bayerischen Gundelfingen einen Unfall verursacht. Die 72-Jährige wurde vom Verrutschen der Maske am Mittwochnachmittag abgelenkt, kam von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Auto gegen eine Straßenlaterne, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Dabei entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Warum die Frau, die allein im Auto unterwegs war, eine Maske trug, war zunächst unbekannt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 09:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/verrutschte-ffp2-maske-fuehrt-zu-crash-99000349

Kommentare

Mehr zum Thema