Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Vier Statuen auf Linzer Kreuzweg gestohlen: 40.000 Euro Schaden

Vier Bronzestatuen des Kreuzweges auf dem Barbara-Friedhof in Linz sind gewaltsam von ihren Sockeln entfernt und gestohlen worden.

Das gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Dienstag in einer Aussendung bekannt. Die vorerst unbekannten Täter beschädigten auch noch zwei weitere der 20 bis 30 Kilo schweren und bis zu 50 Zentimeter hohen Statuen. Der angerichtete Schaden wurde mit rund 40.000 Euro beziffert.

Laut Polizei ist es nicht auszuschließen, dass die Statuen - auch in beschädigtem Zustand - um einen Bruchteil ihres Wertes an Alt- bzw. Buntmetallhändler in Österreich oder im Ausland verkauft werden. Der Kreuzweg auf dem Linzer Friedhof wurde 2008 aufgestellt und umfasste insgesamt 14 Statuen. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 06:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/vier-statuen-auf-linzer-kreuzweg-gestohlen-40-000-euro-schaden-59177521

Kommentare

Mehr zum Thema