Jetzt Live
Startseite Grenznah
Test verweigert

Alkolenker in Vöcklabruck flüchtet vor Polizei

Betrunkener schläft bei Kontrolle mehrfach ein

Alko-Test, SB APA/BARBARA GINDL
Bei einer Kontrolle gleich mehrmals eingeschlafen ist heute ein Alkolenker in Vöcklabruck. (SYMBOLBILD)

Bei einer Kontrolle gleich mehrmals eingeschlafen ist heute ein Alkolenker in Vöcklabruck (Bezirk Vöcklabruck). Zuvor hatte der alkoholisierte Mann versucht, vor der Polizei zu fliehen.

Aufmerksam wurden die Beamten auf den Lenker, weil er auf einem Parkplatz stand und das Abblendlicht mehrmals aus- und eingeschalten hatte. Als sie auf den Mann zusteuerten, fuhr dieser los.

Polizei verfolgt Alkolenker in Vöcklabruck

Die Polizisten folgten ihm, wobei der Betrunkene beinahe in einen Straßengraben fuhr. Mit Blaulicht und Lichthupe wurde er schließlich zum Anhalten aufgefordert, was er aber ignorierte. Er krachte bei einer Kreuzung gegen einen Straßenleitpflock und einen großen Stein.

Betrunkener fährt gegen Straßenleitpflock

Dadurch geriet der Wagen laut Polizeibericht in wie Höhe, kam aber auf den Rädern wieder auf der Straße auf. Der Mann setzte seine Flucht vor den Beamten fort.

Kein Führerschein

Schließlich konnte die Polizei ihn überholen und zu einem Parkplatz drängen. Bei der Kontrolle schlief er mehrmals ein und verweigerte einen Alko-Test. Einen Führerschein konnte er nicht abgeben, weil dieser ihm schon zuvor behördlich abgenommen wurde. Die Beamten stellten außerdem Mängel an den Vorderreifen des Autos fest. Der Mann wird mehrfach angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 10:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/voecklabruck-alkolenker-fluechtet-vor-polizei-111636256

Kommentare

Mehr zum Thema