Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Vöcklabruck: Pkw-Lenker verletzt sich bei Unfall schwer

Ein Pkw-Lenker wird am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Aktivnews
Ein Pkw-Lenker wird am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B1 bei Pöndorf (Bez. Vöcklabruck) wurde Donnerstagmorgen ein 21-jähriger Pkw-Lenker aus Vöcklamarkt schwer verletzt. Der junge Mann war in seinem Pkw mit einem Lkw-Zug kollidiert und musste ins LKH Vöcklabruck eingeliefert werden.

Ein 52-jähriger Kraftfahrer aus Zell-Arzberg war um 6.45 Uhr mit seinem Kraftwagenzug - beladen mit Neufahrzeugen - auf der B1 von Straßwalchen Richtung Vöcklabruck unterwegs. An einer Kreuzung hatten drei Autos hinter einem Linksabbieger angehalten und warteten den entgegenkommenden Verkehr (Kraftwagenzug) ab, um in Richtung Straßwalchen weiterfahren zu fahren. An diesen angehaltenen Fahrzeugen fuhr der 21-Jährige aus bisher unbekannter Ursache links vorbei und kollidierte frontal mit dem Lkw-Zug.

21-Jähriger muss schwerverletzt ins Krankenhaus

Der total beschädigte Pkw wurde über die Böschung in die angrenzende Wiese geschleudert. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr schnitt den 21-Jährigen aus dem Wrack. Anschließend wurde der 21-Jährige mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Der Lkw kam auf der Böschung zum Stillstand und drohte seitlich umzukippen. Er wurde, laut Aussage der Polizei, von einem Tankfahrzeug der Feuerwehr Pöndorf abgesichert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 08:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/voecklabruck-pkw-lenker-verletzt-sich-bei-unfall-schwer-44982967

Kommentare

Mehr zum Thema