Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Vogelspinne sorgt für Aufregung in Supermarkt

Eine Vogelspinne zog am Freitag die ganze Aufmerksamkeit in einem Supermarkt in Bad Reichenhall auf sich. Das Tier kam in einer Bananenkiste.

Man hätte es für einen Aprilscherz halten können. Bei der Polizei Bad Reichenhall ging am Nachmittag ein Anruf ein, dass zwei Kundinnen eine Vogelspinne in ihr Auto geladen hätten.Für die anrückenden Beamten stellte sich dann aber schnell heraus, dass es kein Scherz war. Die Damen hatten den in einer Schachtel verstauten Einkauf gerade in den Kofferraum ihres Pkw geladen, als ganz gemächlich eine handtellergroße Spinne zu einem kleinen Spaziergang über die Käseverpackungen aufbrach.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei hatte sich das offensichtlich exotische Tier unter den Tortellinis verkrochen. Die Beamten verständigten einen sachkundigen Reichenhaller, der die Polizei bereits in der Vergangenheit bei Einsätzen mit Schlangen und anderen exotischen Tieren unterstützt hatte. Der Fachmann erkannte sogleich eine Vogelspinne in dem haarigen Exemplar, beruhigte alle Beteiligten und setzte die Spinne in einen geeigneten Behälter. Die Spinne, offenbar von sehr gutmütigem Wesen, hatte nichts dagegen. Vermutlich hatte die Spinne in einer Bananenkiste ihren Weg von Afrika nach Deutschland gefunden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 11:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/vogelspinne-sorgt-fuer-aufregung-in-supermarkt-59258632

Kommentare

Mehr zum Thema