Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Vorfahrt missachtet: Crash auf Kreuzung fordert vier Verletzte

In Petting (Lkr. Traunstein) hat sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall mit vier Verletzten ereignet.

Eine Pkw-Lenkerin war von Petting kommend auf der TS 23 in die Vorfahrtsberechtigte TS 27 eingefahren und hatte dabei den Wagen einer Mutter mit ihren beiden Kindern übersehen. Diese versuchte noch eine Notbremsung einzuleiten, erfasste jedoch den Wagen der quer zur ihr auf der Fahrbahn stand und schleuderte ihn über die Straße gegen ein Hinweisschild. Die Unfallverursacherin sowie die Lenkerin im zweiten Auto erlitten schwere Verletzungen. Die beiden mitfahrenden Kinder wurden unbestimmten Grades verletzt.

Drei Rettungswagen sowie zwei bodengebundene Notärzte und der Rettungshubschrauber "Christoph 14" aus Traunstein waren zur Versorgung der Verletzten im Einsatz. Die Feuerwehr Petting war ebenfalls mit ca. 25 Mann und drei Einsatzfahrzeugen vor Ort; die Einsatzkräfte reinigten die Fahrbahn und sicherten die Unfallstelle ab. Die Polizei Laufen versucht nun den genauen Unfallhergang zu klären, es ist möglich das die Unfallverursacherin durch die zu dem Zeitpunkt sehr tief stehenden Sonne geblendet wurde. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 08:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/vorfahrt-missachtet-crash-auf-kreuzung-fordert-vier-verletzte-59259883

Kommentare

Mehr zum Thema