Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Wanderer bricht sich auf dem Weg zur Bergmesse den Fuß

Ein Wanderer der gerade auf dem Weg zur Eishöhle in Marktschellenberg war, stürzte und brach sich das Sprunggelenk. Die Rettungskräfte handelten schnell.

Glück im Unglück hatte ein Bergsteiger der Sonntagvormittag auf dem Weg zur Bergmesse in Marktschellenberg beim Abstieg zur ?Tonilenz-Hütte? stürzte und sich das Sprunggelenk brach. Andere Wanderer und Bergretter waren sofort zur Stelle und retteten den Verletzten.

Mit dem Notarzthubschrauber Christoph 14 aus Traunstein wurde der Notarzt am 25 Meter langen Bergetau zur Einsatzstelle geflogen, um dort den Verletzten zu versorgen. Nach der Erstversorgung wurden Notarzt und Patient an das 25 Meter lange Bergetau genommen und ins Tal geflogen. Anschließend brachte ihn ein Krankenwagen ins Krankenhaus Bad Reichenhall. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 01:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/wanderer-bricht-sich-auf-dem-weg-zur-bergmesse-den-fuss-59264251

Kommentare

Mehr zum Thema