Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Weng: Großbrand fordert acht Feuerwehren in OÖ

Der Stall brannte völlig nieder. Pressefoto Scharinger
Der Stall brannte völlig nieder.

Zu einem Großbrand auf einem Bauernhof in Weng im Innkreis (Bez. Braunau) wurden am Mittwochmorgen insgesamt acht umliegende Feuerwehren alarmiert. Der Stall brannte laut ersten Informationen vollständig nieder.

Auf einem Bauernhof im Ortszentrum von Weng war in den frühen Morgenstunden ein Brand ausgebrochen. Die Scheune als auch der Stall standen in Flammen. Ein Übergreifen des Feuers auf den Wohntrakt konnte dank des raschen Einsatzes der Feuerwehr aber verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Auch die Tiere konnten rechtzeitig aus dem Stall gerettet werden.

Die Tiere konnten rechtzeitig aus dem Stall getrieben werden./Pressefoto Scharinger Salzburg24
Die Tiere konnten rechtzeitig aus dem Stall getrieben werden./Pressefoto Scharinger

Die Tiere konnten rechtzeitig aus dem Stall getrieben werden./Pressefoto Scharinger

Brandursache in Weng noch unklar

Die Feuerwehr Weng wurde kurz nach 6.30 Uhr zu dem Brand alarmiert, berichtete der Landesfeuerwehrverband Oberösterreich auf seiner Homepage. Wenig später rückten die Feuerwehren aus Treubach, Moosbach, Burgkirchen, Altheim, St. Peter am Hart, Mining und Braunau am Inn nach.

Die Einsatzkräfte aus Weng waren auch um gegen 12 Uhr noch vor Ort. Zur Brandursache und zur Schadenssumme war bislang nichts bekannt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 02:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/weng-grossbrand-fordert-acht-feuerwehren-in-ooe-53643547

Kommentare

Mehr zum Thema