Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Weng im Innkreis: Pkw kollidiert mit Mähdrescher

Der Pkw-Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Pressefoto Scharinger
Der Pkw-Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Mit einem Mähdrescher kollidierte Donnerstagabend ein Pkw-Lenker im Gemeindegebiet von Weng im Innkreis. Der 39-jährige Pkw-Lenker war dabei laut Polizei alkoholisiert.

Um 20.10 Uhr fuhr der Braunauer mit seinem Pkw auf der B148 in Fahrtrichtung Altheim. Zur selben Zeit war ein 38-jähriger Mann ebenfalls aus dem Bezirk Braunau mit seinem Mähdrescher auf der Ellinger Gemeindestraße in Richtung B148 unterwegs. Der Mann hielt mit dem Mähdrescher an der Kreuzung mit der B 148 an und bemerkte im gegenüberliegenden Verkehrsspiegel den herannahenden Pkw.

Weng: Pkw-Lenker kracht gegen Mähdrescher

Er dürfte jedoch angenommen haben, noch rechtzeitig abbiegen zu können und bog schließlich nach links in Richtung Braunau ein. Als er sich bereits auf der Fahrspur der B148 in Richtung Braunau befand, prallte der 39-Jährige mit seinem Pkw gegen das hintere Ende des angehängten Mähwerks, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Freitag.

39-Jähriger hatte 0,6 Promille intus

Bei dem Zusammenstoß wurden der 39-Jährige und seine zehnjährige Tochter, die sich am Beifahrersitz befand, leicht verletzt. Der 38-Jährige blieb unverletzt. Der 39-Jährigen musste von der Freiwilligen Feuerwehr Weng aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Am Mähwerk des Mähdreschers entstand leichter Schaden. Ein Alkotest bei dem 39-jährigen Autolenker ergab einen Wert von 0,6 Promille.

Aufgerufen am 19.11.2018 um 02:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/weng-im-innkreis-pkw-kollidiert-mit-maehdrescher-58610443

Kommentare

Mehr zum Thema