Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Wetter bleibt frostig, wenig Neuschnee in Salzburg

Salzburg24 ABD0048_20171130 - SALZBURG - ?STERREICH: THEMENBILD - Illustration zum Thema Wetter / Schnee. Eine Frau spaziert mit Hunden am Donnerstag, 30. November 2017, im Mirabellgarten in Salzburg. - FOTO: APA/BARBARA GINDL
Salzburg24

Etwas Neuschnee und durchwegs frostige Temperaturen bringt uns ein Adriatief von Mittwoch bis Donnerstag. Das Thermometer wird nur vereinzelt in tiefen Lagen im Flachgau Plusgrade anzeigen. Das teilte der Wetterdienst Ubimet am Dienstag mit.

Am Mittwoch breitet sich im Zuge des Adriatiefs allmählich Schneefall auf nahezu ganz Österreichs aus. Vor allem in der Osthälfte von Unterkärnten, über südliche und östliche Steiermark bis nach Niederösterreich und Wien sowie im Burgenland schneit es verbreitet und mitunter kräftig. In diesen Regionen kommen vielerorts fünf bis zehn Zentimeter Neuschnee zusammen. In erhöhten Lagen, etwa im Bereich der Koralm und Pack, im Wechselgebiet und der Buckligen Welt, im Bereich des Wienerwaldes oder im Waldviertel sind aber selbst 15 bis 20 Neuschnee nicht ausgeschlossen.

neuschneemenge_48h_20180206 Salzburg24
neuschneemenge_48h_20180206

Wenig Neuschnee in Salzburg

In Salzburg rechnet man bei Ubimet mit deutlich weniger Neuschnee. „An die fünf Zentimeter wird es in großen Teilen Salzburgs maximal geben“, heißt es auf Anfrage von SALZBURG24. Nur im Lungau und in der Tauernregion sowie im Tennengau und Richtung Salzkammergut seien bis zu zehn Zentimeter möglich.

Tiefstwerte mit bis zu minus 17 Grad, wie in der Nacht auf Dienstag in Mittersill (Pinzgau), wird es nicht mehr geben. Mit maximal minus vier bis plus ein Grad bleibt es dennoch nahezu überall den ganzen Tag frostig. Auch der Donnerstag wird recht ähnlich.

Weiterhin recht kaltes Winterwetter

Die Tage danach bringen weiterhin recht kaltes Winterwetter mit vielen Wolken sowie ein paar Nebel- und Hochnebelfeldern. Neuschnee ist allerdings nur noch wenig in Sicht. Immer wieder kann sich aber auch die Sonne zeigen. Nach durchwegs frostigen Nächten liegen die Temperaturen meist bei minus zwei bis plus vier Grad.

Aufgerufen am 17.11.2018 um 06:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/wetter-bleibt-frostig-wenig-neuschnee-in-salzburg-57835495

Kommentare

Mehr zum Thema