Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Wiener trennt sich bei Sägearbeiten zwei Finger ab

Bei Arbeiten mit einer Kappsäge in Königswiesen am Dienstagnachmittag geriet ein 58-Jähriger Wiener mit der linken Hand ins Sägeblatt. Der kleine Finger und der Ringfinger wurden abgetrennt.

Da der 58-Jährige alleine in seinem Wochenendhaus war, musste er etwa 500 Meter zu Fuß zum benachbarten Haus gehen, um die Rettung zu verständigen. Er wurde mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus nach Linz eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 11:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/wiener-trennt-sich-bei-saegearbeiten-zwei-finger-ab-59179663

Kommentare

Mehr zum Thema