Jetzt Live
Startseite Grenznah
Wildschönau

Tourengeher prallen in Stahlseil: Schwer verletzt

Pistenraupe, Skipiste, SB APA/dpa/Angelika Warmuth
Die Tourengeher prallten in das Stahlseil eines Pistengeräts. (SYMBOLBILD)

Zwei Skitourengeher (37 und 39) haben am Freitag im Skigebiet Ski Juwel Alpbach Wildschönau (Bez. Kufstein) in Tirol das gespannte Stahlseil eines Pistengeräts übersehen und sind bei der Abfahrt dagegen geprallt. Während der 39-Jährige nur leichte Verletzungen erlitt, zog sich der 37-Jährige eine schwere Blessur im Bereich seines linken Unterschenkels zu, teilte die Polizei mit.

Die beiden Einheimischen waren gegen 22.30 Uhr in einer Gruppe aus insgesamt vier Skitourengehern trotz aufgestelltem Warnhinweis in dem Skigebiet unterwegs. Zur gleichen Zeit präparierte ein 37-Jähriger mit seinem Pistengerät unter Zuhilfenahme des Stahlseils die rund 25 Grad steile rote Piste 1a. Der 37-Jährige wurde von der Bergrettung Auffach erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus Kufstein gebracht. Nach Abschluss der Erhebungen soll der Vorfall laut Exekutive an die Staatsanwaltschaft Innsbruck berichtet werden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 01:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/wildschoenau-tourengeher-prallen-in-stahlseil-schwer-verletzt-81537028

Kommentare

Mehr zum Thema