Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Wohnungsbrand: Tierärztin rettet Mutter und Kinder in Braunau

Nur durch "das beherzte Einschreiten" der 52-Jährigen konnten Mutter und Kinder vor den Flammen gerettet werden. Pressefoto Scharinger
Nur durch "das beherzte Einschreiten" der 52-Jährigen konnten Mutter und Kinder vor den Flammen gerettet werden.

Eine Tierärztin aus Braunau hat Freitagfrüh eine Mutter und ihre zwei Kinder, 19 und 17 Jahre alt, aus der brennenden Wohnung gerettet. Die drei hatten so fest geschlafen, dass sie nicht bemerkten, dass im Bad Feuer ausgebrochen war.

Die Nachbarin hingegen hörte einen Knall und sah Flammen in der Wohnung. Es gelang ihr, die Familie zu wecken, die sich in Sicherheit bringen konnte, so die Polizei.

Braunau: Tierärztin rettet Familie vor Flammen

Zwei Feuerwehren mit insgesamt 50 Mann rückten aus, um den Brand zu löschen. Vermutlich hatten sich Kleider und Decken, die auf einem Nachtspeicherofen abgelegt worden waren, entzündet, wodurch es auch zu einer Verpuffung gekommen sein dürfte. Nur durch "das beherzte Einschreiten" der 52-jährige Veterinärmedizinerin konnten die 38-jährige Mutter sowie ihre Tochter und ihr Sohn vor den Flammen gerettet werden, erklärte die Polizei. Sie blieben unverletzt, die Höhe des Sachschadens war vorerst unbekannt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 07:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/wohnungsbrand-tieraerztin-rettet-mutter-und-kinder-in-braunau-60522634

Kommentare

Mehr zum Thema