Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Wohnwagen kracht in Leitschiene

Ein holländisches Wohnwagengespann verunglückte Dienstagvormittag auf der BAB 8 zwischen den Anschlussstellen Achenmühle und Frasdorf (Landkreis Rosenheim). Die Folge: Ein Sieben-Kilometer-Stau.

Stählerne Nerven brauchten Autofahrer Dienstagvormittag auf der BAB 8. Zunächst sorgte die Brückenbaustelle zwischen Anger und Neukirchen in Fahrtrichtung München für erheblichen Stau.

Dazu kam ein holländisches Wohnwagengespann, das zwischen den Anschlussstellen Achenmühle und Frasdorf ins Schleudern geriet und dann in die Mittelleitschiene krachte. Durch den Unfall bildete sich ein sieben Kilometer langer Stau. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 09:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/wohnwagen-kracht-in-leitschiene-59255431

Kommentare

Mehr zum Thema