Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Zwei Verletzte bei Vollbrand: Einfamilienhaus vernichtet

Vermutlich ein technischer Defekt war die Ursache für einen verharrenden Brand Sonntagnachmittag im Landkreis Landshut, bei dem eine Familie ihr gesamtes Hab und Gut verlor.

Gegen 16.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Falkenberg und Eggenfelden zu einem Wohnhausbrand alarmiert.

Den Einsatzkräften gelang es unter Einsatz von schwerem Atemschutz den Brand zu bekämpfen, jedoch wurden zwei Hausbewohner unbestimmten Grades verletzt als sie versucht hatten den Brand zu löschen.

Die Polizei ermittelt nun den genauen Schadenshergang, ein Brandsachverständiger unterstützt sie dabei.

Es wird von einem Schaden von mindestens 200.000 ? ausgegangen. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 05:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/zwei-verletzte-bei-vollbrand-einfamilienhaus-vernichtet-59258956

Kommentare

Mehr zum Thema