Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Zwei Verletzte nach Unfall in Mitterweißenbach auf B153

Auf der B153, der Weißenbacher Straße ereigneten sich am Mittwoch in den frühen Morgenstunden gleich zwei Unfälle in derselben Linkskurve in Mitterweißenbach (Bezirk Gmunden). Zwei Personen wurden dabei verletzt. Das berichtet die Polizei Oberösterreich.

Eine 22-Jährige aus Bad Ischl war mit ihrem Pkw in Richtung Unterach am Attersee unterwegs, als sie in einer Linkskurve von der Straße abkam. Sie kam vermutlich auf der leicht winterlichen Fahrbahn ins Schleudern, fuhr über die Böschung, überschlug sich und kam am Waldrand auf dem Autodach zum Liegen.

Zweiter Wagen kam ebenfalls in Schleudern

Nur wenige Minuten später kam ein 20-Jähriger aus Bad Goisern an derselben Stelle ins Schleudern. Auch er fuhr mit seinem Auto über die Böschung und kam ein paar Meter neben dem Fahrzeug der 22-Jährigen zum Stehen.

e-20170301-01 Salzburg24
e-20170301-01

Beide Lenker konnten sich selbst aus ihren Fahrzeugen befreien. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus nach Bad Ischl gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Mitterweißenbach übernahm die Aufräumarbeiten und sicherte die Unfallstelle ab. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl barg schließlich die Fahrzeuge.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 02:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/zwei-verletzte-nach-unfall-in-mitterweissenbach-auf-b153-55300411

Kommentare

Mehr zum Thema