Jetzt Live
Startseite Salzburg
Hallwang

Alkolenker schrottet drei Autos

Spur der Verwüstung

Blaulicht, Polizei, SB Pixabay/CC0
In Hallwang krachte ein Autofahrer gegen zwei parkende Pkw. (SYMBOLBILD)

Ein Alkolenker ohne Führerschein hat in der Nacht auf Sonntag mit seinem Wagen zwei geparkte Autos in Hallwang (Flachgau) beschädigt. Der Mann konnte laut Polizei kaum selbstständig gehen und verhielt sich gegenüber den Beamten äußerst unkooperativ und aggressiv. Einen Alkomat-Test verweigerte der 26-Jährige.

Hallwang, Salzburg

Der alkoholisierte Fahrzeuglenker fuhr mit seinem Pkw um 3.15 Uhr gegen einen am Straßenrand geparkten Wagen. Dabei kam er ins Schleudern, das Auto drehte sich um 180 Grad und blieb auf der Fahrbahn stehen. Durch den Aufprall wurde der geparkte Wagen gegen einen davor stehenden anderen Pkw geschoben. Alle drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der 26-Jährige Unfalllenker wird angezeigt.

Alkolenker in Stadt Salzburg erwischt

Ebenfalls alkoholisiert und ohne Führerschein war ein 22-Jähriger in der Nacht mit seinem Auto im Salzburger Stadtteil Maxglan unterwegs. Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung stoppte den Lenker, ein Alkotest ergab knapp 1,4 Promille. Der 22-jährige Salzburger hatte noch nie eine Lenkberechtigung besessen.

(Quelle: APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 16.10.2019 um 12:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/hallwang-alkolenker-sorgt-fuer-spur-der-verwuestung-76923262

Kommentare

Mehr zum Thema