Jetzt Live
Startseite Salzburg
Corona-Lage in Salzburg

Haslauer richtet Impf-Appell an Bevölkerung

Lockdown "massiver Eingriff in unser aller Leben"

Direkt an die Salzburger richtete sich heute Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) in einer Rede zur aktuellen Corona-Situation im Bundesland. Er rief erneut die Bevölkerung dazu auf, die Impf-Angebote zu nutzen.

„Der Lockdown ist ein massiver Eingriff in unser aller Leben, wir mussten es bereits alle schon erfahren. Er ist nun leider nötig, um die akuten Symptome dieser Pandemie zu lindern. Die Lösung allerdings ist die Impfung“, sagt Haslauer heute.

Haslauer ruft zur Corona-Impfung auf

Die Entscheidung, wieder in einen Lockdown zu gehen, sei keine leichte gewesen. „Bitte sehen wir diesen Lockdown auch als Chance, vor Weihnachten noch aus dem Lockdown herauszukommen. Ich bitte Sie von Herzen, die sozialen Kontakte einzuschränken und appelliere: Bitte gehen Sie impfen“, so der Landeshauptmann.

Ende von Lockdown noch unbekannt

Im Gegensatz zu Oberösterreich, wo der Lockdown laut LH Thomas Stelzer (ÖVP) jedenfalls bis 17. Dezember dauern soll, gibt es im Bundesland Salzburg keine genaue Festlegung auf ein Datum. Man werde vor dem Ende des österreichweiten Lockdowns am 12. Dezember die Lage neuerlich beurteilen und dann entscheiden, sagte ein Sprecher des Landes auf APA-Anfrage. Der Landeshauptmann habe gesagt, es bestehe die Chance, dass Salzburg vor Weihnachten aus dem Lockdown rauskomme.

Bei der Verkündung des Salzburger Lockdowns am Donnerstag hatte Haslauer gesagt, er rechne auf Basis der bisherigen Erfahrungen mit "mindestens drei, eher vier Wochen". Allerdings mit dem Unterschied, dass bei den vorangegangenen Lockdowns keine oder erst wenige Personen geimpft waren.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 28.05.2022 um 12:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/haslauer-richtet-impf-appell-an-bevoelkerung-112734634

Kommentare

Mehr zum Thema