Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Heftige Unwetter und Sturmböen sorgen für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Nußdorf

Das heftige Unwetter Sonntagabend sorgte im Flachgau in Salzburg für mehrere Feuerwehreinsätze. Umgestürzte Bäume haben in Nußdorf nicht nur Straßen, sondern auch die Lokalbahn lahmgelegt.

Starkregen und heftige Sturmböen knickten Sonntagabend gegen 20 Uhr etliche Äste ab, Bäume fielen auf die Straßen. Die umgestürzten Bäume blockierten unter anderem die Nußdorfer Landesstraße und die Lamprechtshausener Bundesstraße (B156) in Nußdorf.

Im Bereich Pabing bei Weithwörth fiel eine Baumreihe auf die Gleisstrecke der Salzburger Lokalbahn und kappte die Oberleitung.

Die Feuerwehr Nussdorf am Haunsberg unter Einsatzleiter STEFAN MIKLIS und Mitarbeiter der Salzburger Lokalbahn arbeiteten die Schäden unter strömenden Regen ab. Die Strecke der Lokalbahn musste gesperrt werden. Die Sperre in dem Bereich dauert vermutlich bis 13 Uhr, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Weiters befreiten die Einsatzkräfte die Straßen von Bäumen und reinigten die Fahrbahnen. Auch ein Keller in Hochberg musste noch ausgepumt werden.

Insgesamt stand die freiwillige Feuerwehr Nussdorf über vier Stunden mit 25 Mann im Einsatz.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 20.07.2019 um 07:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/heftige-unwetter-und-sturmboeen-sorgen-fuer-zahlreiche-feuerwehreinsaetze-in-nussdorf-59249752

Kommentare

Mehr zum Thema