Jetzt Live
Startseite Salzburg
Landesversammlung

Schellhorn führt Grüne bei Salzburger Landtagswahl an

Mit 91,18 Prozent zum Spitzenkandidaten gewählt

Wie erwartet haben die Grünen in Salzburg bei ihrer Landesversammlung den bisherigen Salzburger Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im April 2023 gekürt. Der Grünen-Sprecher erhielt 91,18 Prozent Zustimmung.

Mit grünen Kern-Themen wie Energiewende, die man "eng mit Sozialpolitik verknüpfen" möchte und der Bewältigung der Klimakrise will Schellhorn für seine Partei in den Ring steigen.

Schellhorn will Abhängigkeit von Gas reduzieren

In seinen Augen müsse die Salzburg AG die Anstrengungen erhöhen bei Windkraft und Ausbau der Fernwärme, um die Abhängigkeit von Gas zu reduzieren. "Das billige Gas war eine Droge. Unsere Aufgabe ist es, die Wirtschaft von dieser Droge zu befreien", sagte Schellhorn.

SB, Heinrich Schellhorn APA/FRANZ NEUMAYR
Salzburgs Grünen-Chef und LH.-Stv. Heinrich Schellhorn. 

Spar zeigt Heinrich Schellhorn an

Der Streit um die Erweiterung des Europarks zwischen dem Spar-Konzern und Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Grüne) dürfte demnächst die Justiz beschäftigen: Der Konzern hat den …

Kogler und Gewessler in Salzburg

Parteichef Vizekanzler Werner Kogler und Klimaministerin Leonore Gewessler waren als Ehrengäste dabei. Für Aufsehen sorgte die Aussage Schellhorns in seiner Rede, dass er wegen Amtsmissbrauchs durch sein Beharrliches Nein zum Europark-Ausbau angezeigt

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 10.08.2022 um 11:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/heinrich-schellhorn-fuehrt-gruene-bei-salzburger-landtagswahl-an-123642109

Kommentare

Mehr zum Thema