Jetzt Live
Startseite Salzburg
Mehr als im Vorjahr

Heuer 31 Verkehrstote in Salzburg

Ablenkung und zu hohes Tempo als Ursache

Rettung, SB Bilderbox
31 Menschen, und damit um vier mehr als im Vorjahr, kamen heuer auf Salzbrugs Straßen ums Leben. (SYMBOLBILD)

Traurige Unfallbilanz für Salzburg: Heuer kamen bereits 31 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, um vier mehr als im gesamten Vorjahr, berichtet der VCÖ in einer Aussendung am Freitag.

Auch österreichweit ist die Zahl der Verkehrstoten gestiegen. Bereits 398 Menschen wurden bei Verkehrsunfällen getötet, im Vorjahr waren es zur gleichen Zeit nach vorläufigen Zahlen 390 Todesopfer.

Rund 400 Verkehrstote in Österreich

Österreich drohen heuer erneut über 400 Verkehrstote. "In den vergangenen zwei Jahren hat es Österreich verabsäumt, Maßnahmen zu setzen, die zu einer Reduktion der schweren Verkehrsunfälle führt", so VCÖ-Sprecher Christian Gratzer. Vom Verkehrssicherheitsziel - weniger als 312 Todesopfer im Jahr 2020 - ist Österreich weit entfernt.

Viele Kinder kommen bei Unfällen ums Leben

Besonders besorgniserregend: Die Zahl der Kinder, deren Leben bei Verkehrsunfällen ausgelöscht wurde, ist von drei im Vorjahr auf 16 gestiegen, macht der VCÖ aufmerksam. Im Jahr 2017 waren acht Todesopfer zu beklagen, im Jahr 2016 sieben. Auch die Zahl der tödlichen Fußgängerunfälle ist gestiegen, von 47 im Vorjahr auf bereits 57 heuer. Rund die Hälfte der Todesopfer waren Seniorinnen und Senioren.

VCÖ nimmt Politik in die Pflicht

"Die nächste Bundesregierung muss bei der Verkehrssicherheitsarbeit einen Schwerpunkt auf die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer setzen. Wir brauchen kindgerechtes und ein seniorengerechtes Verkehrssystem", betont VCÖ-Sprecher Gratzer. Konkret heißt das im Ortgebiet Tempo 30 statt 50 und mehr Verkehrsberuhigung. Tempo 50 soll innerorts nur dort erlaubt sein, wo es aus Sicht der Verkehrssicherheit zulässig ist. Zudem sind verstärkte Maßnahmen gegen Handy am Steuer zu setzen.

Die Hauptursachen der tödlichen Verkehrsunfälle in Österreich waren auch heuer zu hohes Tempo sowie Ablenkung und Unachtsamkeit.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 07:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/heuer-31-verkehrstote-in-salzburg-80925820

Kommentare

Mehr zum Thema