Jetzt Live
Startseite Salzburg
Heumeisterschaften 2019

Salzburgs beste Heuproduzenten ausgezeichnet

Salzburgs Heuproduzenten ARGE Heumilch/Hannelore Kirchner
Salzburgs Heuproduzenten waren bei den diesjährigen Heumeisterschaften erfolgreich.

Die besten Heuproduzenten des Landes wurden am Samstag in Alpbach (Bezirk Kufstein in Tirol) gesucht. Eine Experten-Jury bewertete knapp 600 Heuproben nach Kriterien wie Nährstoff-, Energie- und Mineralstoffgehalt sowie nach Farbe und Geruch. In drei der insgesamt sechs Kategorien trug ein Salzburger den Sieg davon.

Die Heumeisterschaften 2019 fanden am Wochenende unter der Patronanz von Elisabeth Köstinger (ÖVP), Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, statt. Pro Kategorie wurden je die drei besten Heuproduzenten prämiert.

Heumeisterschaften: Salzburger Bauern ausgezeichnet

In der Kategorie „Ballenheu“ konnte Winfried Krois aus Köstendorf (Flachgau) den Sieg für sich verbuchen, während sich in der Kategorie „Energie-/Proteinheu“ Michael Haitzmann aus Annaberg-Lungötz (Tennengau) durchsetzte. Dritter im Bunde ist Franz Fink aus Seekirchen (Flachgau), der sich den Sieg in der Kategorie „Heu“ holte.

Ebenfalls erfolgreich waren Martin und Claudia Wallmann aus Krispl (Tennengau/ 2./„Bodenheu ohne Belüftung“), Anneliese Steger aus Radstadt (Pongau/ 2./„Energie-/Proteinheu“), Christoph Gwehenberger aus Kleinarl (Pongau/ 3./„Energie-/Proteinheu“), Johann Lausenhammer aus Seekirchen (Flachgau/ 2./Grummet), sowie Josef Wimmer aus Mattsee (Flachgau/ 2./„Heu).

Hohe Qualität bei landwirtschaftlichen Erzeugnissen

Köstinger zog ein zufriedenes Fazit: „Die Ergebnisse der Heumeisterschaften 2019 haben einmal mehr gezeigt, wie hoch die Qualität unserer landwirtschaftlichen Erzeugnisse ist. Wenn wir Lebensmittel in höchster Qualität produzieren möchten, müssen wir bereits bei den Futtermitteln beginnen. Wir können stolz auf unsere Heumilchbäuerinnen und Heumilchbauern sein. Sie bleiben niemals stehen, sondern verbessern sich stetig. Gratulation an alle Gewinnerinnen und Gewinner.“

Alle Auszeichnungen im Überblick

Ballenheu

  1. Winfried Krois, Köstendorf, Salzburg
  2. Stefan Steinbacher, Kufstein, Tirol
  3. Gerhard Frauscher, Lohnsburg, Oberösterreich  

Bodenheu – ohne Belüftung    

  1. Magdalena Gasteiger, Reith/Kitzbühel, Tirol
  2. Martin u. Claudia Wallmann, Krispl, Salzburg
  3. Christian Steinbacher, Bad Häring, Tirol      

 

Energie-/Proteinheu

  1. Michael Haitzmann, Lungötz, Salzburg
  2. Anneliese Steger, Radstadt, Salzburg
  3. Christoph Gwehenberger, Kleinarl, Salzburg   

                                                            

Grummet

  1. Christoph Wirth, Andelsbuch, Vorarlberg
  2. Johann Lausenhammer, Seekirchen, Salzburg
  3. Wolfgang Greber, Andelsbuch, Vorarlberg 

 

Händisch geworbenes Heu 

  1. Josef Plangger, Nauders, Tirol
  2. Maria Steigenberger, Türnitz, Niederösterreich
  3. Franz Anrain, Hopfgarten im Brixental, Tirol             

 

Heu  

  1. Franz Fink, Seekirchen, Salzburg
  2. Josef Wimmer, Mattsee, Salzburg
  3. Anton Gruber, Gaal, Steiermark       
(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 23.07.2019 um 03:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/heumeisterschaften-salzburgs-beste-heuproduzenten-ausgezeichnet-67090762

Kommentare

Mehr zum Thema