Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Hinterglemm: Schwerer Raufhandel zwischen Niederländern

In einem Lokal in Hinterglemm kam es Samstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Niederländern. Ein 47-Jähriger ging auf seinen Kontrahenten mit einem Barhocker los und brach ihm dabei den Unterarm, wie die Polizei am Sonntag berichtet.

Gegen 18.30 Uhr kam es in der Bar in Hinterglemm zu der Auseinandersetzung zwischen den Niederländern im Alter von 45 und 47 Jahren. Der 47-Jährige nahm einen Barhocker und schlug damit auf den jüngeren ein, dieser konnte den Angriff mit dem Arm abwehren, brach sich dabei jedoch den Unterarm. Er setzte sich mit Faustschlägen zur Wehr und verletzte den anderen Niederländer im Gesicht.

Niederländer würgt seine Lebensgefährtin

Die Auseinandersetzung konnte durch Lokalbesucher beruhigt werden. Das Geschehen verlagerte sich so dann vor das Hotel der Niederländer in Hinterglemm. Dort kam es gegen 22 Uhr zu einen Streit zwischen dem 47-Jährigen und seiner Lebensgefährtin. Im Zuge des Streits erfasste er sie am Hals und würgte sie. Die 32-Jährige konnte sich losreißen und in das Hotel flüchten. Der Hotelbesitzer verständigte die Polizei.

Der Niederländer wurde gegen 23 Uhr verhaftet, die Polizei führt derzeit noch weitere Erhebungen durch.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 21.08.2019 um 10:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/hinterglemm-schwerer-raufhandel-zwischen-niederlaendern-59185864

Kommentare

Mehr zum Thema