Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Illegale Asphaltierer im Raum Salzburg unterwegs

Englische und irische Bauarbeiter bieten zurzeit im Raum Salzburg Asphaltierungsarbeiten zu Dumpingpreisen an. Die Betrüger gehen von Haus zu Haus und vereinbaren Aufträge mit Privatpersonen.

Die Vorgangsweise der Betrüger ist immer dieselbe: Die Aufträge werden meist abends mit Privatpersonen ausgemacht. Am nächsten Tag kommen die Arbeiter mit einer kleinen Straßenwalze und einem Lkw mit Asphalt und asphaltieren unter anderem Hauseinfahrten oder Höfe, berichtet FMT-Pictures.

Asphalt meist auf Großbaustellen gestohlen

Laut der Fotoagentur sind die Bauarbeiter oft auf einer Großbaustelle im Straßenbau tätig. Dort wird auch der Asphalt abgezweigt. Der Gestohlene Asphalt wird dann von einer zweiten mobilen Gruppe Bauarbeitern meist nicht fachgerecht aufgetragen ? und das ganze natürlich zu Dumpingpreisen. Danach wird sofort abkassiert. Meist sind diese Bauarbeiter immer nur sehr kurze Zeit am selben Ort, heißt es.

Diese Art von Betrug taucht auch in Italien immer wieder auf.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/illegale-asphaltierer-im-raum-salzburg-unterwegs-59268211

Kommentare

Mehr zum Thema