Jetzt Live
Startseite Salzburg
Erste Ausflüge

Salzburger Jaguar-Nachwuchs erkundet Gehege

Baby-Kater ist noch vorsichtig

Der am 30. Juni zur Welt gekommene Jaguar-Nachwuchs hat sich erstmals ins Gehege getraut. Bisher hatten Zoo-Besucher noch keine Möglichkeit, das Jungtier zu sehen. Das Warten hat nun ein Ende, stundenweise ist der Kater nun im Innenbereich der Jaguaranlage unterwegs.

Bei seinem ersten Ausflug zeigt er sich noch vorsichtig und erklimmt zunächst nur zaghaft kleinere Erhöhungen. Kaum erscheint Jaguarvater Sir William auf der Bildfläche, ändert sich das jedoch. Der kleine Kater wird zusehends mutiger und probiert sich bereits an niedrigeren Baumstämmen.

Klettern ????????‍♂️muss gelernt sein: Nach elf Jahren gibt es endlich wieder Nachwuchs bei den Jaguaren! ???????????? Unser kleiner Kater wurde am 30. Juni geboren und war bis dato noch nicht für Besucher zu sehen - Mama Lucky Limari hatte nicht ausreichend Milch und es musste zugefüttert ???? werden. Ab heute wird er stundenweise im Innenraum zu sehen sein, auch Papa Sir William ????kümmert sich super um ihn. Seinen Namen bekommt der Kleine dann Anfang September! ????

Gepostet von Zoo Salzburg am Dienstag, 18. August 2020

Papa hat mehr Erfahrung in der Erziehung

Dass Sir William und nicht Lucky Limari bei den ersten Ausflügen als Begleitung zu sehen ist, ist laut Zoo nicht verwunderlich. Grundsätzlich sind bei den in Süd- und Mittelamerika beheimateten Großkatzen beide Elternteile an der Aufzucht der Jungen beteiligt. Im Gegensatz zu Lucky Limari verfügt der betagte Jaguar über Erfahrung in der Aufzucht von Jungtieren und geht mit dem noch namenlosen Kater sehr viel behutsamer um als die etwas ungeduldige und ruppige Mutter.

Weil sie zudem nicht genügend Milch hatte, musste das Jungtier von den Tierpflegern während der vergangenen vier Wochen zusätzlich mit der Flasche gefüttert werden, weshalb der Kleine hinter den Kulissen blieb.

Namensgebung im Zoo Salzburg im September

„Auch wenn unser Jaguar-Nachwuchs mit der Flasche gefüttert wurde, handelt es sich nicht um eine Handaufzucht“, betont Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner. „Die Tierpfleger gehen nur kurz zu ihm, geben ihm die Flasche und gehen sofort wieder. Sie achten also sehr darauf, dass er sich nicht zu sehr an Menschen gewöhnt.“ Den Rest des Tages ist der kleine Kater, der gut an Gewicht zunimmt und vor allem in der vergangenen Woche deutlich mobiler geworden ist, bei seinen Eltern.

Seinen Namen wird der erste Jaguar-Nachwuchs im Zoo Salzburg seit elf Jahren dann Anfang September 2020 erhalten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 08:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/jaguar-nachwuchs-im-zoo-erkundet-erstmals-gehege-91664881

Kommentare

Mehr zum Thema