Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Keine Tiere schenken - Osternest für Tierfreunde

Was mann für ein tierliebes Osternest beachten sollte, erklärt die Pfotenhilfe in einer Aussendung Pfotenhilfe
Was mann für ein tierliebes Osternest beachten sollte, erklärt die Pfotenhilfe in einer Aussendung

Rechtzeitig vor Ostern startet die Pfotenhilfe eine Informationskampagne zum Thema tierfreundliches Osternest.

Die Pfotenhilfe gibt Tipps, wie der Mensch auch dem Osterhasen eine Freude machen kann. Der wichtigste Appell der Organisation ist, Tiere nicht zu verschenken. „Weder Kaninchen noch Küken oder andere Tiere, haben etwas im Osternest verloren“, erklärt Sascha Sautner, Sprecher der Pfotenhilfe. „Leider ist es immer noch üblich Tiere zu verschenken, was wir von der Pfotenhilfe immer wieder schmerzlich zu spüren bekommen. Mangels Zeit und Interesse landen die Tiere meist schon nach kurzer Zeit im Tierheim oder werden ausgesetzt“, so Sautner.

Der richtige Inhalt fürs Osternest

Die Pfotenhilfe gibt aber auch Tipps zur sinnvollen Bestückung des Osternest: „Mittlerweile gibt es nicht nur in Bioläden und Reformhäusern tier- und umweltfreundliche Produkte, sondern auch in allen Supermärkten“, erklärt Sautner. Die Pfotenhilfe hat ein tierfreundliches- da tierproduktfreies Musternest zusammengestellt und auf der Website abgebildet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 02:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/keine-tiere-schenken-osternest-fuer-tierfreunde-44956009

Kommentare

Mehr zum Thema